Vorschau

19.10.2019
ÖSTM Bowling Trio in Purgstall

26.10.2019
WGSC - Gauditurnier in Wien

06.12.2019
WGSC-Nikolausfeier in Wien

21.12.2019
Weihnachtsfeier in Wien

Sponsoren

Besucherzahl

 

 

Laufsport

3. Deafberglaufcup 2019 in Vals / Südtirol

Am Freitag, 13. 9. trafen sich 5 WGSC Teilnehmer (Monika, Angelika, Franz, Romeo und Peter) vor dem WGSC Lokal um mit dem Vereinsbus die Fahrt nach Südtirol anzutreten Unterwegs, in Altlengbach stiegen noch Bettina und Bernd zu.
Nach Problemloser Fahrt erreichten wir unseren Zielort Vals im Jochtal. Unsere gebuchte Pension könnten wir nach Problemen erst nach 21 Uhr beziehen. Dann ging es gleich in eine noch offene Pizzeria zum Abendessen. Der Start zum Berglauf am nächsten Tag war spät angesetzt, daher machte es nichts dass wir erst zu Mitternacht ins Bett kamen.
Samstags nach dem Frühstück mussten wir unsere Koffer für den Transport in eine andere nahe Pension bereitstellen. Eine Fehl Buchung des Besitzers machte das nötig.
Auch so hatten wir noch genug Zeit den schönen Skiort zu erkundigen.
Bea mit ihrem Freund reiste aus Innsbruck an.
Treffpunkt der Teilnehmer am Berglauf war die Gondelbahn Talstation. Dort holten wir die Startnummern ab und bereiteten uns auf den Lauf vor. Die Läuferanzahl war dank der Südtiroler endlich wieder mal größer. Ob das nur am schönen Wetter lag?
Kurz vor dem Start gab’s noch eine Trauer Minute für den langjährigen Teilnehmer Oswald Paris der vor kurzem verstorben ist.
Pünktlich um 13 Uhr wurde gestartet. Es waren schwierige 4 Km mit ca. 600 Hm zu laufen.
Bei diesem Lauf wurde einigen dort erst die Steilheit der dortigen Skipisten bewusst. Unsere Sportler zeigten recht ansprechende Leistungen.
Monika erreichte als zweite beste Dame das Ziel, Bea als vierte.
Bettina schaffte noch den 4. Platz in der Altersklasse II und Angelika es den Lauf unter einer Stunde zu beenden.
Franz lieferte mit Platz 15 seine normale Leistung ab, während die Urlaubsheimkehrer Romeo und Dorin mit der Bergluft zu kämpfen hatten. Bernd belohnte sich mit einem guten Lauf für seinen gesteigerten Trainingsaufwand.
Der Schreiber dieser Zeilen war nur als Wanderer dabei, die schönen Berge wollen auch besichtigt werden.
Nach dem Lauf erholten wir uns auf der Bergstation. Die Siegerehrung war erst am Abend im Tal, in Vals vorgesehen.
Dort fand auch die 10 Jahresfeier des Internationalen Berglauf Cups statt. Die WGSC Sportler erschienen dort alle in Trachtenkleidung.
Der Südtiroler GL Sportverein spendete allen Teilnehmern zum Abendessen Pasta.
Dann wurden die heutigen Sieger in den jeweiligen Altersklassen, sowie die Gesamtbesten des Berglaufcups 2019 geehrt.
Die Platzierungen sind im Anhang zu sehen.
Und zum Schluss gab’s noch vom Gründer und Organisator Martin Larch einen Rückblick auf die vergangenen 10 Jahre Berglaufsport.
Gesamtpunktebeste bei den Damen sind Karin (diesmal nicht dabei) und Monika. Ein Bravo aufs 10 Jährige Durchhaltevermögen.
Bei den Herren hatte Franz die 6 .beste Punkteanzahl.
Von Tirol, Graz und Wien erhielt Larch als Dank und Anerkennung Geschenkkörbe.
Der Abend im Vereinslokal klang dann langsam im gemütlichen Beisammensein aus. Die Teilnehmer aus der Nähe reisten schon in der Nacht heim.
Wir Wiener leisteten uns noch eine schöne Nacht in Vals ,sowie am Sonntag einen kurzen Wandertag im schönen Tal.
Um 13 Uhr begann die zähe Heimreise über die Brennerauobahn. Um 19 30 Uhr könnte der Vereinsbus wieder in der engen Parkgarage abgestellt werden.

Ein schönes Wochenende war nun vorbei.

Foto:

Ergebnisse: dblc_10jahre_damen dblc_10jahre_herren dblc_2019 erg_dblc_vals_2019

Bericht Peter Lenhardt

 

 

   

Kommentieren