Vorschau

18.1.2019
Kinderfasching in Wien

02.03.2019
ÖM Snowboard in Kreischberg

16.03.2019
Intern.Vollebyall in Budapest

15.-17.03.2019
ÖGSV Junior Wintercamp in Annaberg

06.-07.04.2019
ÖSTM Volleyball in Perchtolsdorf

27.-28.04.2019
ÖSTM Bowling in Wien

Sponsoren

Besucherzahl

Vereinsausflug
WGSC – VEREINSAUSFLUG in Großraming
am 16.Juni 2012

Der WGSC 1901 hat am Samstag 16.Juni 2012 zum  Mutter und Vatertagsausflug eingeladen und viele Mitglieder ,Freunde und Verwandte waren an diesem wunderschönen sonnigen Samstag mit dabei.

Unser letzter Vereinsausflug fand 2008 statt, diesmal ging es nach Großraming an der Enns zu einer fröhlichen Floßfahrt.

Bereits um 06:30 Uhr haben sich alle pünktlich an der Sechshauserstrasse, gegenüber der U – Bahnstation U 6 eingetroffen. Mit einem klimatisierten Bus der Firma Reiter ging es dann gleich auf die Westautobahn ,zum Glück war um diese Zeit überraschend wenig Verkehr.

In der Nationalparkgemeinde Großraming führte uns der erste Weg zum Kutschenmuseum. Seit 1986 ist das Museum öffentlich zugänglich. Zu sehen gab es nicht nur bürgerliche und adelige Kutschen sondern auch Schlitten aus dem 19. und beginnenden 20. Jahrhundert.

Anschließend fuhren wir mit dem Bus in das Ortszentrum um in einem Gasthaus Mittag zu essen.Zeitgleich fand im Ort auch das Jubiläumsfest „ 15 Jahre Nationalpark Kalkalpen „  und das Dorffest mit einem Ortslauf statt.

Da die Floßfahrt erst um 14:30 begann, wurde die Zeit genützt um die schöne Landschaft mit einem kleinen Spaziergang zu genießen. Außerdem wurde durch Zufall auch die berühmte Schauspielerin Christine Neubauer angetroffen ( SOKO 5113 ).

Frau Neubauer ist für ihr soziales Engagement bekannt und hat sich auch spontan fotografieren lassen.

Gut gelaunt fuhren wir dann zur Enns ,um an einer Floßfahrt teilzunehmen, die zwei Stunden bei strahlendem Sonnenschein statt fand.

Auf dem Floß gab es verschieden Gratisgetränke, Jausenbrote und viel gute Laune . Die Landschaft war wunderschön ,wir konnten uns richtig entspannen und uns wohl fühlen.

Den ersten Sprung in das eiskalte Wasser ( 12 – 14 Grad ) wagte Herr Mosur unser ältestes Vereinsmitglied. Danach wagten es auch unser Kassier Herr Kreuzsaler und es folgte Karin Prusa, O. Schinnerer und natürlich die vielen Kinder die ebenso Abkühlung suchten.

Unser Obmann Alex Boskovitz sorgte mit einem Plastikbecher und dem kalten Wasser der Enns , für die restlichen Teilnehmer an Bord für Action und viele nasse T – Shirts und Hosen.

Weil das Holz ziemlich nass war , kam es zu einer vergnügten Rutschparty ,Herr Karl Boskovitz holte sich nasse Socken und Schuhe.

Zum Abschluss der Floßfahrt gab es für die Erwachsenen noch ein Schnaps und für die Kinder einen Gummibär, somit waren wir für die letzte Etappe zum Heurigen gut gestärkt.

Nach einer kurzen Fahrt wurden wir in Gaflenz bereits erwartet. Dort gab es  beim Heurigen in gemütlicher Atmosphäre unser Abendessen.

Auf dem Speiseplan gab es eine Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten ,für jeden war etwas dabei ( Bretteljause , Heurigenjause, Schafkäse  usw… ).

Obwohl es eine große Teilnehmeranzahl gab ,war die Stimmung hervorragend ,  alle waren diszipliniert und sehr bemüht. Im kommenden Herbst starten bereits die Vorbereitungen für den nächsten Tagesausflug 2013.

Gegen 21:30 Uhr war der Bus dann wieder in Wien und alle Teilnehmer verabschiedeten sich. Ein langer Tag , mit vielen schönen Erinnerungen ging zu Ende.

Foto:

Bericht: Alexander Boskovitz und S.A.

 

Kommentieren