Vorschau

Juli - August 2019
Penionistenclub in Wien

07.09.2019
Vienna Heurigen Express in Wien

20.09.2019
70jährigen Kegeln Heurigen in Wien

05.10.2019
ÖSTM Badminton in Bad Vöslau

Sponsoren

Besucherzahl

Tennis

Am 12ten und 13ten April fanden die 28ten Tennis-Staatsmeisterschaften in Tribuswinkel (NÖ) statt. Diesmal wurde schon am Freitag begonnen und am Samstag beendet. Es waren praktisch die gleichen Leute wie bei den letzten Staatsmeisterschaften. Leider. Nur unser Titelverteidiger bei den Senioren, Alex Boskovitz, konnte nicht kommen.

Am Freitag wurde schon die erste Runde gespielt – gleich nach der Auslosung.  Diese Hürde wurde von Orlin, Robert Gravogl und Stefan Urban mehr oder weniger gut bewältigt. Orlin hatte ein Freilos, Robert Gravogl mit einem Sieg gegen Oliver Schinnerer und Stefan Urban gelang ein toller 7:5 6:4 Erfolg über Christian Stalzer. Somit entstanden folgende Halbfinalpaarungen: Daniel Erlbacher gegen Robert Gravogl und Orlin Iliev gegen Stefan Urban.

Am Samstag wurde sofort mit den Halbfinalis gestartet. Stefan Urban hatte keine Mühe gegen Orlin und schaffte den Finaleinzug. Ein spannendes Match lieferten sich Robert Gravogl und Daniel Erlbacher. Nach drei Sätzen und langer Spielzeit ging Daniel Erlbacher als Sieger hervor. Danach gab Robert Gravogl im Spiel um Platz 3 w.o., somit war Orlin nach nur einem einzigen gespielten Match Dritter.

Nach dem ersten Doppel spielten Daniel Erlbacher und Stefan Urban ihr Finale. Nach einem 2:6, aus der Sicht von Stefan Urban, kämpfte er sich zurück und führte zwischenzeitlich 5:1 ehe er den Satz mit 7:5 nach Hause brachte. Im alles entscheidenden dritten Satz kämpften beide, doch Daniel behielt die Oberhand und holte sich mit 6:2 im Dritten den Staatsmeistertitel, Platz zwei daher an Stefan. Auch ein toller Erfolg für ihn.

Bei den Senioren wurde auch hart gekämpft. Sie standen öfters am Platz als alle anderen, weil sie im „Jeder gegen jeden Modus“ spielten. Am Ende kam wieder ein Sieger aus unserem Hause. Bernd Brunnbauer sorgte dafür, dass der Seniorentitel beim WGSC bleibt.

Im Doppel stellte der WGSC folgende Paarungen auf: Robert Gravogl /Mario Kargl (GSZ-Graz), Stefan Urban/Oliver Schinnerer und Bernd Brunnbauer /Vasile Lauric. Nach der Auslosung wurde bekannt, dass Mario aufgrund eines Turniers nicht mitspielen kann. Somit musste Robert Gravogl w.o. geben, was zum Vorteil der Grazer Paarung Dunkl/Fliesser war. So kamen sie ins Endspiel. Stefan Urban und Oliver Schinnerer mussten im Halbfinale gegen Stalzer/Erlbacher ran. Ein relativ knappes Match, das die Steirer gewannen. Die Folge war der Dritte Platz. Christian Stalzer und Daniel Erlbacher gewannen das rein steirische Finale.

Nach dem Tennis war die Stimmung noch gut und alle unterhielten sich im dortigen Lokal noch einige Zeit.

Foto:

Ergebnisse:

Bericht: Stefan Urban

Kommentieren