Vorschau

10.05.2019
WGSC-Muttertag in Wien

18.-19.05.2019
ÖSTM Kegeln in Wien

18.05.2019
WGSC Jugendsport MTB in Wien

31.05.2019
Vorträge MAROKKO in Wien

15.-16.06.2019
ÖSTM Tischtennis in Wien

29.06.2019
70 Jahre Kegelturnier in Wien

29.06. 2019
ÖSTM Beachvolleyball in Velden

07.09.2019
Vienna Heurigen Express in Wien

20.09.2019
70jährigen Kegeln Heurigen in Wien

Sponsoren

Besucherzahl

 
Bowling
Bowling in Tilburg / Holland
 vom 31.10-03.11.2013

 Am Mittwoch den 30.10 flog ich als Einziger WGSC Teilnehmer nach Amsterdam. Von Amsterdam müßte ich noch über 1 Std per Zug nach Tilburg fahren.

Als ich in Tilburg am Bahnhof ankam sah ich eine Frau mit einen hochgetragenen Symbolschild „Bowling“, da wusste ich sofort das sie gehörlos ist. Gemeinsam mit die ebenfalls angekommenen Wr.Neustädter Bowler wurden wir zu einen kleinen Bus geführt. Der Bus brachte uns ins reservierte Hotel Ibis. Dort bezog ich mein Zimmer u.traf mich mit den anderen im Erdgeschoss des Hotels und fuhren zur Bowlinghalle, 20 min dauert die Fahrt. Trainierten dort ca.1 Std um die Bahnen zu erkennen.

Anschließend wurden wir wieder zum Hotel gebracht u.gingen müde ins Bett.

 Am nächsten Tag nach einen guten Frühstück könnten wir uns bis Mittags ausruhen. Gegen Mittag wurden wir abgeholt u.zur Bowlinghalle gebracht. Um 15 Uhr hatte ich das Einzelspiel, die Konkurrenz war stark. Ich erreichte den 50 Platz von 55 Teilnehmern. Als wir fertig waren wurden wir wieder ins Hotel gebracht u. unterhielten uns dort noch.

 Am dritten Tag hatte ich schon in der Früh das Doppelspiel, spielte mit einen Mann aus Italien. Als wir fertig waren schaute ich noch bei den Wr.Neustädter zu. Nachmittags fuhren wir zum Hotel um die Sachen in die Zimmern zu geben. Danach fuhren wir mit dem Bus ins Zentrum und bummelten u. besichtigten die Stadt. Abends gingen wir in ein besonderes Restaurant u. genossen ein gutes Essen. Mit vollen Bauch marschierten wir eine halbe Stunde zum Hotel.

Am vierten Tag hatte ich Spielfrei und fuhr trotzdem mit zur Bowlinghalle u. schaute zu. War interessant die Mannschaften die im Finale spielt. Bin bis zum Abend geblieben u. fuhr dann mit den Wr.Neustädter zum Hotel. Unseren letzten Abend feierten wir im Hotel u.aßen vom Buffet. Es gab auch ein Theater u.gute Unterhaltung bis 1 Uhr früh.

Am fünften und letzten Tag müßten wir schon um 5 Uhr aus dem Bett u. fuhr mit dem Vereinsbus bis zum Amsterdamer Flughafen mit. Um 11 Uhr ging mein Flug nach Wien. Gegen Mittag kam ich gut in Wien an. Es waren schöne Tage in Holland, aber leider ohne Erfolg beim Bowling.

Ergebnisse:

Foto:

Bericht: Johann Pachler und Karin Prusa

Kommentieren