Vorschau

21.12.2019
Weihnachtsfeier in Wien

03.-06.01.2020
ÖGSV Wintercamp für Kinder in Wagrain

Sponsoren

Besucherzahl

 
Racketlon
1.Gehörlosen Racketlonturnier

Am 23. November 2013 fand das erste gehörlosen Racketlonturnier österreichweit, vielleicht auch weltweit in Wien im Tennispoint statt.  Das Turnier wurde vom WGSC 1901 (Wiener Gehörlosen Sportclub 1901) unter der Leitung von Obmann Alexander Boskovitz und Stefan Urban veranstaltet, organisiert und unter Dach und Fach gebracht. Nicht zu vergessen war die Hilfe vom Christoph Krenn, der sich um die Platzreservierung, Trainingseinheiten, etc. gekümmert hat, und vom Michi Dickert, der uns die nötigen Leihschläger brachte! Danke nochmals!

An den Start gingen 4 Damen und 11 Herren, die alle zusammen in einem Feld spielten und von denen fast alle das erste Mal diese Sportart ausprobierten.  Nach kurzen Erklärungen ging es auch schon los. Von Beginn an gab es spannende Spiele, die immer im Tennis ihren Sieger suchten. Ins Finale kamen die zwei Favoriten: Robert Gravogl und Stefan Urban. Beide haben es ohne Tennis geschafft, obwohl sie als Tennisspieler Österreich bei den Deaflympics vertreten haben. In diesem Finale ging es Schlag auf Schlag. Den Tischtennissatz konnte Stefan mit 21:7 für sich entscheiden, aber Robert machte seinen Rückstand mit einem 21:7 im Badminton wieder wett. Beim Squash und beim Tennis ergab sich genau das gleiche Spielchen. Nach einem 21:10 für Stefan im Squash und einem 21:10 für Robert im Tennis wurde zum ersten und einzigen Mal an diesem Tag im Gummiarm die Entscheidung gesucht. Als glücklicher Sieger kam Robert hervor. Dritter wurde der ehemaliger Tischtennisspieler Dorin Bica.

Aber auch alle Achtung vor den Damen. Als beste Dame klassierte sich Angelika Chwatal auf den starken vierten Rang. Dicht dahinter Sabine Urban auf Platz fünf. Drittbeste Dame war Eva Schügerl, die im Mittelfeld zu finden war.

Alles in Allem war es ein sehr gelungenes Turnier, das allen einen riesen Spaß bereitete und einen großen Erfolg brachte. Nach diesen Rückmeldungen ist an ein Turnier nächstes Jahr kaum mehr wegzudenken.

Anschließend fand die Siegerehrung & Unterhaltung im neuen Vereinslokal statt. Schön war´s das viele Besucher kamen darunter auch Tiroler und Steirer.  Die Stimmung war sehr gut bis in die frühen Morgenstund.

Ergebnisse:

Foto:

Bericht: Stefan Urban

Kommentieren