Vorschau

Juli - August 2019
Penionistenclub in Wien

07.09.2019
Vienna Heurigen Express in Wien

20.09.2019
70jährigen Kegeln Heurigen in Wien

05.10.2019
ÖSTM Badminton in Bad Vöslau

Sponsoren

Besucherzahl

 

Bowling

Intern.Bowlingsturnier vom 12.-14.08.2016
in Brüssel / Belgien

Am 9.August trafen wir uns im WGSC Lokal gegen 20.30 Uhr fuhren wir mit dem WGSC-Vereinsbus ab Richtung Brüssel. Die Fahrt dauert 11 Stunden und verlief problemlos. Kurzen Halt machten wir um 5 Uhr früh in Köln, dort besichtigten wir den Dom und tranken Kaffee. Um 8:30 Uhr kamen wir gut in Brüssel an, dort bezogen wir gleich die Zimmern im Hotel IBIS und schliefen uns ein bisschen aus, den Hr.Stockreiter ist dankend 11 Std durch gefahren. Am Donnerstag bummelten wir durch die Stadt, es gab vieles und schönes zu besichtigen, das ( Grand Place)-Rathaus.

Manneken PIS,der 60cm große Petit wurde 1619 vom Magistrat der Stadt beauftragt und stellt die Respektlosigkeit der Brüssler dar. Er würde schon oft entführt, aber kehrte immer wieder zürück. sowie das königliche Haus!

Auch das bekannte Atomium besichtigten wir .(Das Atomium ist eines der beeindruckendsten Bauwerke der Welt. Das 102 Meter große Gebäude wurde für die Brüsseler Weltausstellung im Jahre 1958 konstruiert )

Die Leckereien sind dort bekannt & schmeckten gut.

Belgische Waffeln und Pralinen
Weltberühmt sind Belgische Waffeln, Pralinen und Schokolade. Hunderte Chocolatiers und Confiserien gibt es im ganzen Land. Rund um den Grand-Place in der Altstadt von Brüssel locken die Auslagen der Spezialitätengeschäfte die Touristen in Scharen an.)

Fritten
Überhaupt sollen die Pommes frites in Belgien erfunden worden sein und nirgendwo anders besser schmecken als dort. Fast an jeder Ecke gibt es so genannte „Friture“, wo die leckeren Fritten auf die Hand verkauft werden. Auch die Restaurants für Frittiertes sind zahlreich.)

Die Galeries St.Hubert, die erste überdachte Einkaufspassage Europas wurde 1847 fertig gestellte.
In die Shops findet man bekannte Schokoladen sowie 1000 versch.Biersorten .

Abends machten wir kurzen Bowlingtraining.

Freitags ging es los mit den Turnier! Um 18 Uhr begann das Einzelturnier vom WGSC nahmen Gerhard Stockreiter, Simon Huttegger und Alex Boskovitz teil. 94 Teilnehmer der Herren waren gemeldet. Alex erreichte den tollen 8 Platz mit 1259 Pin, Gerhard kam auf den guten 12.Platz mit 1229 Pin und unser jüngster Simon erreichte den 88.Platz mit 796 Pin. Nach dem Spiel fuhren wir hungrig in ein Restaurant essen.
Am Samstag spielte ich mit Gerry um 10 Uhr im Doppel, wir landeten mit 2435 Pin auf den 8.Platz. Simon spielte mit einem Belgier Thomas, beide kamen auf den 21.Platz. Danach warteten wir auf die Ergebnisse in All Events. Gerhard Stockreiter erreichte den guten 7.Platz, Alex den 21. Platz und Simon den 88.Platz.
Am Sonntag stand noch das Master Final mit 40 Spieler auf dem Plan. Gerry und ich spielten mit. Schade, das Gerry überraschend schon zu früh ausschied und das im Achtelfinale. Alex auf den knappen 20.Platz stieg ins Viertelfinale auf, leider schied er dann auch aus, es haben ihm 12 Pins um den Aufstieg ins Halbfinale verfehlt. Auch einige Favoriten hatten kein Glück.
Nach dem Endspiel fuhren wir gleich nach Wien und verzichten auf den Gala Abend.

Ich bedanke mich für das gute WGSC Bowlingsteam in Brüssel, die auch tolle Leistung sowie gute Stimmung brachten. Auch die 3 Schlachtenbummler bedanke ich für die Unterstützung.

Der WSBB Brüssel hat die Organisation gut gemacht bis auf ein wenig Chaos . Es war schön alle Spieler aus verschiedenen Länder wieder gesehen zu haben. Nächstes Jahr sehen wir uns in Prag.

Foto:

Results Men Single        Results Men Double    Results Men All-Events

Results Men 40              Results Men 20-10       Final Masters Men&Ladies

 

Bericht: Boskovitz Alexander

Kommentieren