Vorschau

31.12.2017
Silvesterparty in Wien

18.-21.01.2018
54.ÖSTM SKI ALPIN in Brenner am Steinach

03.02.2018
13.ÖM Snowboard in Lachtal

10.03.2018
ÖSTM Tischtennis in Lissfeld

17.-18.03.2018
ÖSTM/ÖM Volleyball in Villach

07.-08.04.2018
ÖSTM Orientierungslauf in Eisenstadt

14.-15.04.2018
ÖSTM Bowling in Klagenfurt

21.04. oder 28.04.2018
ÖSTM/ÖM Mountainbike

12.-13.05.2018
ÖM Kegeln MS und CUP in BGLD

23.06.2018
ÖSTM Beachvolleyball in Wien
13.ÖM Stocksport in Wien

24.06.2018
ÖM Badminton MS in Wien

07.07.2018
ÖM Berglauf in Salzburg

08.09.2018
ÖSTM Leichtathletik

08.-09.09.2018
ÖM Kegeln Einzel u. Sprint Ort ??

23.09.2018
Tag des Sports in Wien

06.-07.10.2018
ÖSTM Bowling Trio, Master in Wr.Neustadt

24.11.2018
Sportlergala

Sponsoren

Besucherzahl

 

Badminton

1.Intern. Badmintonturnier in Praha

Am 29.04.2017 fand seit 2014 wieder ein internationales Badmintonturnier (offiziell Olympia Cup 2017) in Prag statt. Organisator Lukas Hosek hat eine bescheidenere Teilnehmerzahl von 11 Männern und 8 Frauen erreichen können.
Es war Arthur Tomsovic’s erstes Auslandsturnier seit der Erholung von seiner schweren Verletzung, für die er über 1 Jahr Regenerationszeit benötigte und er war der einzige österreichische Teilnehmer bei den Männern.
Es wurden im Vergleich zu den anderen Turnieren diesmal die besonders unbeliebten Kunststoffbälle verwendet, weshalb Arthur und andere Spieler die eigenen Kielbälle einsetzte. Erst ab dem Halbfinale wurden Kielbälle ausgeteilt.
Es gab beim Herren Einzel eine Gruppenphase von 4 Gruppen (3×3 und 1×2). Arthur spielte in der 2er Gruppe ein Match gegen einen Tschechen und gewann es deutlich.
Der nächste Gegner in der K.O Runde war der Gruppenzweite und alter Bekannter, Ladislav Bytron, der 2014 der Organisator des Turniers war. Ladislav wurde deutlich geschlagen und in der nächsten Runde, im Halbfinale, kam es zu einem erneuten Aufeinandertreffen eines bekannten Gegners, der Finalsieger von 2014, Petr Vasicek. Arthur verlor in einem fast einstündigen Match gegen einen im Vergleich zu damals noch stärker gewordenen Gegner mit noch mehr internationaler Erfahrung deutlich 21:12 und 21:13. Beim Spiel um Platz 3 spielte Arthur wieder gegen einen bekannten Gegner, den er schon mehrmals geschlagen hat, Jesper Sondergaard und besiegte ihn deutlich mit 21:7, 21:10.
Beim Herren Doppel spielte Arthur mit seinem bekannten Doppelpartner Jesper Sondergaard 3 Matches ohne Niederlage durch und gewannen das Gold. Stärkste Doppelgegner waren im Halbfinale Petr Vasicek und sein tschechischer Partner. Hier konnte Arthur seine körperliche Leistung für einen diesmal wegen dem zermürbenden Einzelmatch geschwächten Vasicek kompensieren, weshalb das Match mit Jesper knapp für uns entschieden wurde.

Beim Mix spielte Arthur mit einer Anfängerin aus Tschechien gegen Ladislav Bytron und Jana Havlova und verloren das Match knapp 15:13 und 15:11.
Das Mix gewann Jesper Sondergaard mit seiner Anfängerin aus Tschechien.

Zur Siegerehrung gab es einen Pokal für den 3. Platz HE und eine Goldmedaille für den 1. Platz HD.

Arthur ist mit seinem Comebackergebnis sehr zufrieden.

Ergebnisse:

Bericht: Arthur Tomesovic

IMG-20170504-WA0003

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Kommentieren