Vorschau

31.12.2017
Silvesterparty in Wien

18.-21.01.2018
54.ÖSTM SKI ALPIN in Brenner am Steinach

03.02.2018
13.ÖM Snowboard in Lachtal

10.03.2018
ÖSTM Tischtennis in Lissfeld

17.-18.03.2018
ÖSTM/ÖM Volleyball in Villach

07.-08.04.2018
ÖSTM Orientierungslauf in Eisenstadt

14.-15.04.2018
ÖSTM Bowling in Klagenfurt

21.04. oder 28.04.2018
ÖSTM/ÖM Mountainbike

12.-13.05.2018
ÖM Kegeln MS und CUP in BGLD

23.06.2018
ÖSTM Beachvolleyball in Wien
13.ÖM Stocksport in Wien

24.06.2018
ÖM Badminton MS in Wien

07.07.2018
ÖM Berglauf in Salzburg

08.09.2018
ÖSTM Leichtathletik

08.-09.09.2018
ÖM Kegeln Einzel u. Sprint Ort ??

23.09.2018
Tag des Sports in Wien

06.-07.10.2018
ÖSTM Bowling Trio, Master in Wr.Neustadt

24.11.2018
Sportlergala

Sponsoren

Besucherzahl

 

Laufsport

30. Österreichische Frauenlauf am 21.Mai 2017

35.140 Starterinnen aus 90 Nationen feierten das Jubiläum. Im Jahr 1988 hat es mit nur 440 Frauen am Start begonnen, heute zählt der Österreichische Frauenlauf zu den führenden Frauenläufe weltweit und ist sehr beliebt. Auch bei den Gehörlosen Läuferinnen, die jedes Jahr gerne teilnehmen.
Wie die letzten Jahre meldeten sich auch heuer wieder für die längere Distanz 10 km Monika, Karin, Bettina, Eva und Romana an. Leider sagte Romana wegen Knieverletzung ab, nun waren wir zu Viert. Die restlichen Damen nahmen bei der traditionellen 5 km Strecke teil, über 24.500 waren am Start darunter vom WGSC Angie, Sabine, Liz, Anita, Sonja sowie Uschi, Petra und Iryna , die machten sich schon ab 9 Uhr Blockweise auf den Weg. Die Startblöcke gingen heuer schon bis X!
Nach dem fast alle schon im Ziel waren. Ordneten sich die 10 km Bewerberinnen in die Startblöcke ein, die heuer auch schon bis G gingen. Es standen 6.600 am Start von 10 km. Karin, Bettina und Eva im Startblock A. Monika im Startblock D mit ihrer Tochter. Um 11:30 h liefen die Frauen des ersten Startblockes los die nächsten folgen in 2-3 Minuten. Auf der Lieblingsstrecke die durch den Wiener Prater führte war Karin wieder die schnellste mit einer Zeit von 47:06 gefolgt von Eva, Bettina und Monika. Monika lief mit ihrer Tochter die ganze Strecke zusammen, vor 15 und 20 Jahren starteten beide auch gemeinsam beim Frauenlauf (5 km) der damals am Donaupark war. Heuer wiederholten sie es und zwar bei 10 km. Es ist gut gelungen mit großer Freude. Alle Damen finishten glücklich und erhielten eine Rose und Erinnerungsmedaille.
Nach dem Lauf traf man sich vor der Bühne auf der Festwiese zum Unterhalten und Plaudern. Dort trafen wir auch noch andere gehörlose Damen sowie Töchtern. Auch viele kamen mit männlicher Begleitung. Das Wetter war angenehm, zum Glück blieb es trocken.
Es war wieder ein toller Tag mit vielen glücklichen Gesichtern, bis zum nächsten Jahr!

Kurz Ergebnisse 5 km:
Rang Name Jg Klasse Kl.Rg Zeit: min/km
1273 Csorba Anita 1995 W-20 168 26:24 5:16
5055 Springer-Venhauer Sonja 1976 W-40 483 30:09 6:01
5940 Chwatal Angelika 1959 W-55 165 30:48 6:09
6658 Ergin Iryna 1980 W-35 583 31:16 6:15
9823 Urban Sabine 1970 W-45 890 33:10 6:38
10438 Csorba Liz 1965 W-50 648 33:33 6:42
13390 Martinetz Tanja 1995 W-20 1487 35:28 7:05
18406 Riegler Ursula 1969 W-45 1566 40:21 8:04
19020 Martinetz Petra 1961 W-55 690 41:31 8:18

10 Km:
198 Prusa Karin 1972 W-45 20 47:06 4:42
838 Eva Schügerl 1972 W-45 103 52:14 5:13
925 Scheutz Bettina 1969 W-45 114 52:40 5:16
1877 Lenhardt Monika 1961 W- 55 71 56:28 5:38

Foto:
Genauere Ergebnisse unter www.pentekt-timing.at

Bericht : Karin Prusa

Kommentieren