Vorschau

16.11.2018
Bowling Vereinsmeisterschaft in Wien

17.11.2018
Gokart in Langenzersdorf

23.-24.11.2018
ÖSTM Badminton in Mödling

08.12.2018
WGSC Weihnachtsfeierny in Wien
Weihnachtsessen

Sponsoren

Besucherzahl

 

 

Laufsport

3.Deafberglauf Cup in Italien am 8.Sept.2018

Der dritte und letzte Berglauf der diesjährigen Berglaufserie „Deaf Berglauf Cup“ fand am 8.9.2018 in San Martino di Castrozza / Italien statt. 7 WGSC Sportler machten sich Freitagfrüh mit dem Vereinsbus auf dem Weg nach San Martino di Castrozza. Spätnachmittags nach langer Fahrt bezogen wir unsere Zimmern im reservierten Quartier, das nahe dem Zentrum und den Startplatz lag. Nach dem Einchecken gingen wir im schönen Ort spazieren u. aßen in einem Restaurant. Samstagfrüh nach dem Frühstück ging es zum Treffpunkt zur Talstation Cabinovia Tognola, dort trafen wir auch Iryna nun sind wir zu 8. Zu bewältigen war eine nicht so steile Strecke von ca. 7 km und ca. 700 Höhenmeter, von San Martion di Castrozza bis hinauf auf die Bergstation Cima Alpe Tognola. Nach der Startnummerabholung gingen alle Teilnehmer zu Fuß ca.1 km zum Startplatz, dabei heizte uns die Sonne ein. Mit kurzen Erklärungen über den Streckenverlauf wurden alle Läufer vom ANU Montebelluna Organisator Claudio Geronazzo begrüßt. Nach 10 Uhr wurde auf Asphalt gestartet. Es war eine schöne abwechslungsreiche Strecke. Bei den Herren siegte ganz klar der Karlsruher Thomas Göpfert, der wie eine Rakete los ran, gefolgt vom Italiener Bellito Daniele mit einen Rückstand von 7 min und Tiroler Andreas Sporer. Die Wiener Herren sind ab dem 11 Platz zu finden. Franz Prusa 11. Thomas Schwingenschlögl 17. Lukas Huber 19. Peter Lenhardt 20. Auch bei den Damen gewann die Deutsche Nicole Gaube vor der Südtirolerin Tanja Pancheri und Karin Prusa. 4. Monika Lenhardt 6.Iryna Ergin 8.Liz Csorba. In der Kategorien Damen II gewann Karin ,2.Platz Monika. Bei Damen I belegte Iryna den 3. Platz. Nach dem Speisen und Unterhalten sowie Tombola fanden die Preisverteilungen im Freien statt. Leider verdeckte eine Nebeldecke den tollen Ausblick auf die Dolomiten. Nach den Preisverteilungen der Kategorien wurden auch die Gesamtsieger des Deaf Berglauf Cup 2018 ermittelt. Beste Wienerin wurde Karin Prusa als 3., aber auch ihre Kameraden lieferten gute Platzierungen. Auch die ersten 3 Vereine mit den meisten Punkten wurden prämiert. WGSC 1901 wurde wie erwartet wieder Gewinner mit über 2000 Punkte. Wow, danke an alle fürs teilnehmen. Zweiter wurde GSV Tirol, 3. Südtiroler GSG. Anschließend Verabschiedung und Rückfahrt mit der Gondel. Gegen 17 Uhr waren wir wieder im Tal. Machten uns im Hotel frisch und bummelten durch den Ort und besuchten eine Pizzeria ums Eck. Sonntagfrüh Heimreise, abends kamen wir gut daheim an. Großen Dank an unseren besten Chauffeur Thomas Schwingenschlögl! Allgemein super organisiert vom ANU Montebelluna. Hut ab! Nächstes Jahr werden die Berglaufbewerbe in Kärnten, München, und Südtirol ausgetragen.

Foto:

dblc_2018-1  san martino 18 result-1

Bericht : Karin Prusa

Kommentieren