Vorschau

31.12.2017
Silvesterparty in Wien

18.-21.01.2018
54.ÖSTM SKI ALPIN in Brenner am Steinach

03.02.2018
13.ÖM Snowboard in Lachtal

10.03.2018
ÖSTM Tischtennis in Lissfeld

17.-18.03.2018
ÖSTM/ÖM Volleyball in Villach

07.-08.04.2018
ÖSTM Orientierungslauf in Eisenstadt

14.-15.04.2018
ÖSTM Bowling in Klagenfurt

21.04. oder 28.04.2018
ÖSTM/ÖM Mountainbike

12.-13.05.2018
ÖM Kegeln MS und CUP in BGLD

23.06.2018
ÖSTM Beachvolleyball in Wien
13.ÖM Stocksport in Wien

24.06.2018
ÖM Badminton MS in Wien

07.07.2018
ÖM Berglauf in Salzburg

08.09.2018
ÖSTM Leichtathletik

08.-09.09.2018
ÖM Kegeln Einzel u. Sprint Ort ??

23.09.2018
Tag des Sports in Wien

06.-07.10.2018
ÖSTM Bowling Trio, Master in Wr.Neustadt

24.11.2018
Sportlergala

Sponsoren

Besucherzahl

Muhr

Wiener Gehörlosen Sportclub 1901 & Kulturverein
Ehrenmitglied Karl MUHR

Muhr-Passfoto0001

L e b e n s l a u f

Unser Sportkamerad Karl Muhr, seit September 1967 ein treues Mitglied 
des WGSC 1901, seit 2004 Ehrenmitglied auf Lebenszeit.

 
Karl Muhr wurde am 16. Dezember 1947 als Landwirtsohn in Fünfing bei Gleisdorf ( Steiermark ) geboren. Er ging in die Volksschule in Sinabelkirchen nur 1 Jahr von 1954 bis 1955. Von 1955 bis 1962 besuchte er die Taubstummenanstalt in Graz, wo er 7 Jahre lang lernte. Nach der Schulzeit, von 1963 bis 1966, erlernte erden Beruf als Schneider in Fürstenfeld / Steiermark.

 
Nach dem Abschluss als Geselle fuhr er nach Wien. Vom 20. Juni 1967 an arbeitete er als Schneider bei der Firma Rudolf Lehner, danach begann er im Jahr 1969 als Bügler bei der Firma Topas Kleider AG und arbeitete dort fast 40 Jahre bis zu seiner Pensionierung.

Karl Muhr hat seine Hilde ( Mädchenname  Mösenbacher ) am 18. Oktober 1975 standesamtlich und kirchlich in Sinabelkirchen geheiratet.

 Sportliche Vereinsgeschichte

 Nach der Übersiedlung nach Wien trat er 1967 dem Wiener Gehörlosen Sportclub 1901 als Mitglied bei. In der Fußballsektion war er als Sportler aktiv.

Er nahm oft an Meisterschaftsspielen der Gehörlosen beim Österreichischen Gehörlosen Sportverband sowie dem Wiener Fußball Verband und an Turnieren im In- und Ausland teil und erzielte so manch schönen persönlichen Erfolg.

 Beim WGSC 1901 war Karl Muhr als Revisor im Jahr 1971,1977,1982 bis 1983 und als Vize-Kassier in den  Jahren 1974 bis 1978 und als Hauptkassier von 1979 bis 1981 und 1984 bis 2006 tätig.  

Karl Muhr übernahm von 1981 bis 1985 die Funktion als Fußballfachwart und als Vize-Kassier 1983 bis 1985 und als Kassier des ÖGSV 1989 bis 1993.

1993 wurde Karl Muhr vom ÖGSV – Präsident Franz Neuweg die Goldene Ehrennadel verliehen. Unser langjähriges Mitglied des WGSC 1901 Karl Muhr erhielt im Jahre 1998 zu seiner und unser aller Freude das Silberne Verdienstzeichen des Landes Wien.  

1999 – Ehrenzeichen in Silber des Wiener Behindertensportverbandes

 In Würdigung seiner Verdienste um den WGSC 1901 wurde er von diesem im Jahre 2004 zum Ehrenmitglied ernannt.

Der Vorstand des WGSC 1901 dankt an dieser Stelle Herrn Karl Muhr für seine unermüdliche Opferbereitschaft, seinen persönlichen Einsatz sowohl als Sportler wie auch als auch Funktionär. Wir  werden ihn stets in ehrender und dankbarer Erinnerung behalten.

Bericht: Karl Boskovitz
im  September 2016