13.ÖSTM Bowling

13.ÖSTM Bowling in Villach am 02.-03.04.2022

Die Bowling ÖSTM fanden heuer in Villach/Kärnten statt. 

Für den WGSC1901 gingen jeweils 3 Damen und 3 Herren in 2 Disziplinen an den Start:

Alexander Boskovitz, Gerhard Stockreiter und Simon Huttegger bei den Herren,
Brigitte Huttegger, Elisabeth Wirth und Isabella Riedel bei den Damen.
Wir fuhren bereits am Freitag mit dem Vereinsbus nach Villach. Nachdem wir unser Hotel bezogen hatten brachten wir unsere Bowlingtaschen in die Villacher Bowlingsporthalle und machten noch einige Übungswürfe.
Für die Teilnahme an den Bewerben wurde von allen TeilnehmerInnen ein aktuell negativer PCR Test verlangt und dieser vom ÖGSV auch genau kontrolliert.
Am Samstag 2. April starteten wir mit den Einzelbewerben.
Da insgesamt 41 TeilnehmerInnen (neuer Rekord) an den Start gingen und die Villacher Bowling Halle nur 8 Bahnen zur Verfügung hat, wurde in 2 Gruppen gespielt. Die 1. Gruppe startete mit Verspätung nach 10 Uhr. Die 2. Gruppe – bei der auch wir dabei waren- begann am Nachmittag ebenfalls verspätet um 15 Uhr. Es war für alle sehr anstrengend, da die Halle sehr niedrig, klein und es mit der Zeit sehr, sehr warm wurde. Wir kamen alle ordentlich ins Schwitzen.
Bei den Einzelbewerben holte Alexander Boskovitz den 1. Platz und somit den Titel für den WGSC vor Thomas Stritzki (GSK NÖ/W) 2. Platz und Gerhard Stockreiter (WGSC) 3. Platz.
Bei den Damen war 1. Karolina Burchart von (GSKNÖ/W) nicht zu schlagen und siegte vor 2. Elisabeth Wirth (WGSC) und 3. Dana Kofler( SC-GKK).
Somit hatten wir bereits am 1. Tag einen ganzen Medaillen-Satz errungen: Gold, Silber und Bronze! Applaus!!
Am Sonntag standen die Doppel Bewerbe am Programm. Los ging es diesmal pünktlich um 9.00 Uhr wobei alle TeilnehmerInnen gleichzeitig an den Start gingen. Es wurde jeweils 1 Doppelbahn auf 8-10 SpielerInnen aufgeteilt – Platzmäßig war es schon sehr beengt und die Spiele zogen sich dadurch nochmals gehörig in die Länge.
Bei den Herren siegte das Duo Stritzki/Arth (GSK NÖ/W) vor 2. Boskovitz/Stockreiter (WGSC) und 3. Bergmeister/Toff (SCGKK)
Bei den Damen holten 1. Schwarzenberger/Burchart (GSK NÖ/W) vor 2. Wirth/Riedel (WGSC) und 3. Aguiar/Koch (Linzer GKS/GSC Linz) den Titel.
Auch diesmal errang der WGSC 2 weitere Medaillen in Silber! Insgesamt 5 Medaillen! Bravo!
Wir bedanken uns bei ÖGSV Präsident G. Duschet , GS B.Janisch sowie TD T. Stritzki und dem SC-GKK für die Organisation und Durchführung des Bewerbes und gratulieren allen TeilnehmerInnen für ihren Einsatz und Platzierung.
Bericht: Isabella Riedel
 
X