Vorschau -> Kalender

20.06.2020
ÖSTM Beachvolleyball in Graz

Sponsoren

Besucherzahl

 

Skialpine
ÖSTM und 3. EC in Weinebene (AUT) – 28. Februar bis 1. März 2020

Am letzten Februarwochenende fand in der steirischen Weinebene das Finale des Deaf Ski Europacups und gleichzeitig auch die ÖSTM statt, wo die WGSC-Mitglieder Belinda Brunnbauer, Daniel Fuchs, Viktoria und Oliver Klein, Michael Zechmeister, Franz Josef Kreuzsaler und Johanna Köttl sowie die 2 Betreuer Kurt Zechmeister und Fritz Url dabei waren. Bereits am Donnerstag fand, wie immer, eine Mannschaftsführersitzung für die bevorstehenden Rennen statt. Da die Wetterprognosen für den nächsten Tag nicht allzu gut waren, wurde die Entscheidung, ob ein SuperG stattfinden soll, auf Freitagmorgen verschoben.
Am nächsten Tag wurde dann sehr schnell klar, dass die Durchführung des SuperGs kein Problem sein würde. Allerdings war ein sehr starker Sturm, weshalb die Strecke etwas verkürzt wurde. Bei der ÖSTM fuhr Johanna Köttl im SG auf den 2. Platz, bei der Kombi wurde es der 3. Platz. Oliver Klein erreichte an diesem Tag bei der ÖSTM-Kombi den 3. Platz, beim Europacup in der Kategorie Master wurden es der 2. und 3. Platz für ihn.
Am Freitag fand bei ähnlichen Sturmverhältnissen der RTL statt. Trotz dem windigem Wetter verlief alles planmäßig, wobei es kurze Verzögerungen mit der Startzeit gab, da die Kinder gleich 2x eine kürzere Strecke gefahren sind und die Zeitnehmung erst umgestellt werden musste. Bei der ÖSTM fuhr Viktoria bei den Kindern auf den 2. Platz, Bei den Senioren gewann Oliver vor Franz-Josef. In der Wertung des EC-Master belegte Oliver wiederum den 3. Platz.
Am Nachmittag gab es eine wichtige Sitzung bezüglich der Rennen für die Saison 2020/2021. Zum Abschluss fand am Abend ein kleines aber sehr lustiges Kegelturnier in der JUFA-Unterkunft statt, wobei die Skirennläufer auch erfolgreich waren. Am Sonntag stand dann der letzte Slalom am Programm. Das Wetter war im Vergleich zu den letzten 2 Tagen sehr angenehm, wobei auch der Schnee sehr weich war. Der Lauf hatte viele Kombinationen in sich und deshalb wurde es im 2. Durchgang auch richtig spannend: viele Läufer verfuhren sich bei einer Vertikalen/Haarnadel (Doppeltor) und schieden deswegen aus. Schlussendlich wurde bei der ÖSTM Viktoria 2. bei den Kindern. Bei den Herren fuhr Michael auf den 2. Platz und Daniel auf Rang 3. Beim Europacup hingegen fuhr Johanna bei den Damen 2x auf den 3. Platz und sicherte sich somit auch den 2. Platz der Gesamtwertung der Saison 2019/2020. Michi wurde beim Europacup sensationell 5ter.. Es gab viele Ausfälle bei den Herren. Bei der Vereinsdebatte konnten sich die Mitglieder des WGSC 1901 den 4. Platz sichern.
Nach insgesamt 10 tollen EC-Rennen in Deutschland, Schweden und Österreich war das Finale in der Weinebene ein gelungener Abschluss für die heurige Saison des EC. Wir sehen uns nächstes Jahr wieder!

Ergebnisse siehe Hier Klicken 

Foto: 

Bericht: Oliver Klein

 

 
   

Kommentieren