Vorschau -> Kalender

17.-18.10.2020
ÖSTM Bowling in Klagenfurt

17.-18.10.2020
ÖSTM Orientierungslauf in Kärnten

Sponsoren

Besucherzahl

 

Badminton
 
ÖSTM Badminton in Graz am 12.09.2020
 
Wir trafen um 08.30 Uhr im Attention Badminton Center in Graz ein. Der WGSC war mit 14 TeilnehmerInnen (Erwachsene, Kinder und Jugend) vertreten. Katrin Neudolt , TD Badminton begrüßte alle TeilnehmerInnen , erklärte die COVID Regeln und stellte den Turnierplan vor. Nach nochmaliger genauer Erklärung und einem Spieltraining, begannen die Kinder im Alter von 6-10 Jahren mit dem Wettbewerb. Juan-Facundo le Rose holte sich dabei den Turniersieg, sowie einen großen Pokal . Sina Rieder vom WGSC erreichte den 3. Platz. Insgesamt waren 6 überaus motivierte Kinder vom WGSC am Start. Der Jugendbewerb wurde unter 12 Teilnehmern vom WGSC, Graz und GSK NÖ Süd entschieden. Hierbei holte Simon Huttegger vom WGSC seinen 2. Staatsmeistertitel im Einzel. In der Erwachsenen Allgemein Klasse konnten bei den Damen Katrin Neudolt und Belinda Brunnbauer verletzungsbedingt leider nicht mitmachen. Bei den Herren holte Robert Gravogl als Seriensieger erneut den Staatsmeistertitel im Einzel. Im Doppel der 1. Runde spielten Gravogl/Kurzmann jun. gegen Boskovitz/Huttegger. Nach 3 Sätzen erreichten Gravogl/Kurzmann jun. den 2.ten Platz.Über den 3. Platz und darauf ganz stolz freuten sich besonders O.Badegruber/B.Kurzmann Verdiente Sieger und erstmals Doppel Staatsmeister waren Blieweis/Petr (Graz) . Im Mixed Bewerb holten Huttegger/S.Kurzmann den 1. Mixed Staatsmeistertitel. Auch im Mannschaftsbewerb war der WGSC äußerst erfolgreich und holte den 1. (Gravogl/Huttegger/Boskovitz) sowie den 3. Platz (Stockreiter/Strack/Klein) . Erfreulich war, dass es viele sportliche und hochmotivierte Talente bei Kindern und Jugendlichen gibt und wir hoffen, für das nächste Jahr gerne noch mehr von ihnen zu den Badminton Bewerben mitnehmen zu können. Dabei soll auch der Spaß und die Freude bei allen nicht zu kurz kommen und das Kennenlernen der Kinder untereinander gefördert werden. Im Clubhaus vom GSZ Graz fanden im Anschluss die Siegerehrungen statt. Die Erschöpfung nach diesen langen Bewerben machte sich bei allen bemerkbar und vor allem hatten wir schon großen Hunger. Wir freuten uns auf gutes Essen in der Pizzeria MAXX, welches wir dann richtig genießen konnten. Anschließend fuhren wir heim nach Wien.
Wir bedanken uns bei Katrin Neudolt für die gute Organisation des Turniers mit den zahlreichen TeilnehmerInnen.
 
Bericht:
Alexander Boskovitz

 

 

 

 
   

Kommentieren