Vorschau

29.06.2019
70 Jahre Kegelturnier in Wien

29.06. 2019
ÖSTM Beachvolleyball in Velden

Juli - August 2019
Penionistenclub in Wien

06.07.2019
ÖM Berglauf in Bad Kleinkirchenheim

07.09.2019
Vienna Heurigen Express in Wien

20.09.2019
70jährigen Kegeln Heurigen in Wien

Sponsoren

Besucherzahl

22.9.2011

Für den letzten Berglauf hatten sich vom WGSC diesmal 21 Läufer angemeldet. Darunter auch unsere 2 WGSC Obmänner , einer mehr , der andere weniger freiwillig. Unser Ziel war es als Mannschaft noch den 2 Platz in der Mannschaftswertung zu erreichen.

Die Anreise nach Kärnten erfolgte unterschiedlich, mit dem Vereinsbus und Privatautos. So nebenbei machten einige OL Sportler schon am Samstag  bei einem OL Wettkampf in Arnoldstein mit. Und unsere WGSC Ski Teamsportler hatte auch ihr Training in Afritz. Übernachtet haben wir im uns vom Vorjahr bekannten Gasthof Lindner des  Afritzer Bürgermeisters.

Sonntags früh fanden sich die Bergläufer  beim Startort ein, über 70 GL waren angemeldet, ein neuer  GL Teilnehmerrekord. Aus Organisatorischen Gründen brachten wir den Vereinsbus schon früher zum Zielort. Oben war strahlendes Wetter, ganz das Gegenteil vom nebeligen Tal. Alle  GL Top Läufer waren hier,  nur unsere  drei besten Herren fehlten leider.

Pünktlich um 10 Uhr wurde  der Lauf gestartet. Gleich ging’s einen steilen Wiesenweg hinauf . Recht schnell lichtete sich das  dichte Läuferfeld, die besten legten gleich ein hohes Tempo vor. Unser zwei besten Damen , Karin und Monika könnten es entspannter angehen lassen da mit der italienischen Rad GL Weltmeisterin Renate Telser  diesmal eine nicht zu schlagende Konkurrentin auch auf der Strecke war. Das Wetter hat leider umgeschlagen und es begann zu regnen, anfangs noch leicht nach einer dreiviertel Stunde dann stärker. Sehr zum Leidwesen unserer vielen Nachwuchs Damen die etwas länger hinauf brauchten.

Die Strecke war  auch anspruchsvoller als voriges Jahr. Karin und Monika waren zweit und drittschnellste Damen. Unser bester Herr  Florian Schinnerer erreichte als 14. das Ziel. Platz und Zeit waren durchaus in Ordnung. Gegen die Italienische Konkurrenz war leider kein Kraut gewachsen. Leidlich der Österreichische Altmeister  Helmut Kubu aus Graz könnte als dritter mithalten. Alle anderen WGSC Sportler haben sich auch gut geschlagen, einige junge Damen machten hier ihren ersten Bergauf. Und auch unsere sportlich tätigen Obmänner haben nach 558 hm das  Ziel heil erreicht.

Wegen des strömenden Regens war ein Aufenthalt im Zielgelände nicht möglich,  daher fluchteten die Sportler gleich in die nahegelegene Bergstation. Nässe Wäsche wechseln. War nett,  dass dieser Gasthof extra für  diese GL Veranstaltung geöffnet hatte. Nach einer Weile  Unterhaltung und Auswertung der Ergebnisse begann die Siegerehrung.

Bei den Damen könnte sich WGSC bei  beiden Altersklassen auf dem Siegerfoto ablichten lassen, bei den Herren leider nicht. Mit Karin stellten wir auch die Gesamtsiegerin des Berglaufcups 2011. Als Mannschaft klappte es leider nur für den 3. Platz hinter Südtirol und Tirol. Etwas bessere Herren – Ergebnisse fehlten leider. Aber wir sind auch so zufrieden gewesen schließlich galten wir ja als „Flachländer.“

Wir freuten uns immer bei den  zahlreich besuchten Bergläufen dabei gewesen zu sein. Sport in den Bergen ist immer ein Erlebnis da —siehe oben.  Die  WGSC Laufsektion würde sich freuen wenn wir nächstes Jahr dort weitermachen können wo wir gerade für heuer aufgehört haben.

–> Weitere Fotos

Ergebnis Afritz 2011

DBLC Gesamtwertung 2011

Bericht: Peter Lenhardt

Kommentieren