Vorschau

30.11.2019
Gokart in Bratislava

29.11.2019
Nikolausfeier in Wien

21.12.2019
Weihnachtsfeier in Wien

03.-06.01.2020
ÖGSV Wintercamp für Kinder in Wagrain

Sponsoren

Besucherzahl

SKI

BERICHT 3. Deaf Ski Europa Cup

MORZINE/FRA 20.-22.März 2014

 Am Mittwoch zeitig in der Früh ist die WGSC-Busgruppe gut in Montrond/FRA angekommen. Oliver reiste mit seiner Familie per Flug paar Tage vorher an. Am Abend gab es im Hotel „Mont Riond“ eine Skisitzung.

Am Donnerstag, 20.3., war das Wetter sehr schön, aber zu warm für das Rennen. Bei der Besichtigung haben wir uns festgestellt, dass diese Rennstrecke zu eng und einige Stellen zu gefährlich seien. Es sind alle, Gott sei Dank, durchgekommen. Die Verlobte von Oliver war mit Viktoria im Zielbereich um uns anzufeuern! Danach haben wir den Super-Slalom bestritten. Nur Michi ist leider ausgeschieden! Am Abend gab es wieder eine Skisitzung.

Am Freitag, 21.3. war das Wetter leicht bewölkt! Die Riesenslalom-Fahrt war recht kurz wegen dem Warmwetter! Alle sind gut durchgekommen! Wie die letzten Tage  gab es auch wieder eine Skisitzung. Es wurde eine  Regenwarnung für den nächsten Tag angesagt. Fluchtlicht-Slalom wurde leider gestrichen, dafür gleich vormittags zu fahren. Nach dem Abendessen gab es eine Überraschungstorte für das Geburtstagskind Michi. Zufällig fielen Feuerwerke von der Stadt Morzine. Toll! Danach sind einige zum Theater gefahren, dort wo ein australischer Schauspieler uns was Lustiges vorspielte.

Am Samstag, 22.3., an einen regenreichen Tag waren wir mit dem guten Pisten-Zustand sehr überrascht. Die wurden mit Salz bestreut und die Piste war hart! Wir suchten immer wieder einen Regenschutz unter vielen Bäumen! Auch es sind alle durchgekommen. Nach langer Wartezeit fand die Siegerehrung endlich im Gondelhaus statt!

Bea und Lukas gewannen in den Klassen (Damen Allgemein bzw. Herren Jugend) je 3. Gesamtränge! Gratulation!

Wenn Bernd, Daniel, Matthias und FranzJosef Skirennen in Morzine mitgemacht hätten, hätten wir vielleicht den 3. Club-Gesamtrang geholt!

Am Abend gab es eine Sportgala woanders.

Am Sonntag früh fuhren alle wieder heim. Nur Oliver blieb mit Familie noch ein paar Tagen, eher sie wieder nach Wien flogen. Nun sind alle gut angekommen. In den letzten Tagen nach dem Skirennen hat es dort viel geschneit!

Im nächsten Jahr finden 1. In Oberjoch/D (Ersatz Italien), 2. In Niederösterreich/Steiermark (Ersatz Kärnten) und 3. Flumsberg/SUI statt.

 Mehr Fotos und Ergebnisse: siehe        http://deaf-ski-ec.jimdo.com/

Foto:

 Bericht: Oliver Schinnerer

Kommentieren