Vorschau

18.1.2019
Kinderfasching in Wien

02.03.2019
ÖM Snowboard in Kreischberg

16.03.2019
Intern.Vollebyall in Budapest

15.-17.03.2019
ÖGSV Junior Wintercamp in Annaberg

06.-07.04.2019
ÖSTM Volleyball in Perchtolsdorf

27.-28.04.2019
ÖSTM Bowling in Wien

Sponsoren

Besucherzahl

Laufsport
ÖM im Straßenlauf am Stubenbergsee, 18.10.2014

Erstmals organisierte der GSZ Graz unter der Leitung mit Gerald Ebner u. in Zusammenarbeit mit dem TD Lenhardt vom ÖGSV eine ÖM im Straßenlauf ohne ÖBSV. Es wurde eine sehr schöne Laufstrecke am Stubenbergsee ausgesucht.

Gegen 9 Uhr trafen wir uns in Baden bei MC Donalds drei Privatwagen machten sich auf dem Weg zum Stubenbergsee. Als wir dort ankamen fühlten wir uns wie im Urlaub. Traumwetter mit sommerlichen Temperaturen und direkt am See. Müssten uns aber gleich Umziehen, Startnummer abholen u. Aufwärmen stand auf dem Plan. Vor 12 Uhr begrüßte u. erklärte der TD Peter Lenhardt alle anwesenden LäuferInnen die Regeln. Eine Runde um den See betrug 2,7 km. Die Damen hatten 3 u. die Herren 4 Runden zu umrunden. (Damen 8,1 km ; Herren 10,8 km). An den Start standen 9 WGSC Läufer. 10 min vor 12 Uhr fiel der Startschuss. Hr.Dunkl begleitet die erste Rund die Läufer per Fahrrad. Da bei diesen Wetter klar viele Leute unterwegs waren, aber es verlief ohne Probleme. Bei den Damen kannte man die Ergebnisse schon, da fast nur die WGSC Damen am Start standen u. nur eine Steirerin Margareth Reiter. Eine kleine Überraschung gabs schon, das plötzliche Ausscheiden nach 2 Runden von Monika, die auf zweiter Stelle wäre. (aus ges. Gründe) Karin gewann vor ihren Laufkolleginnen Eva Schügerl und Bettina Scheutz. Toll, 3facher WGSC Sieg! J Aber hätten natürlich lieber mehr Damen an den Start.

Bei den Herren gab es Spannungen u. Überraschungen. Dominik Mayr gewann mit 3 Min Abstand vor Hannes Wenzel u. Jürgen Scheutz. Helmut Kubu kam als Vierter u. wurde überraschend kurz vor dem Ziel von Jürgen überholt der noch genug Sprint hatte. 2 bester Wiener war Franz Prusa trotz wehwechen kam er als sechster an u. wurde in seiner AK 3.

Dorin Bica schaffte aus gesundheitlichen Gründen auch nur 3 Runden.

Respekt an einen 14 jährigen Läufer Geider Sebastian, der die 4 Runden schaffte. Er ist ein gutes Vorbild! Wir wünschen uns auch junge LäuferInnen vom WGSC auf das wir schon sehnlich warten.

Nach dem Lauf bekamen wir gute steirische Äpfel und genossen die Zeit am See.

Kurze Zeit danach fanden die Siegerehrungen im Freien statt. Danach fuhren wir zu einem nahen Buschenschrank mit tollem Ausblick. Genossen die gute steirische Jaus´n u. den Most.

Gegen 18 Uhr verabschieden wir uns u. fuhren wieder heim.

Es war ein schöner Tag u. gut organisiert war der Straßenlauf. Angenehm & schnell verlief alles.

Foto:

Ergebnisse:

Bericht: Karin Prusa

 

Kommentieren