Vorschau -> Kalender
Sponsoren

Besucherzahl

 

Badminton

19. ÖSTM Badminton in Klagenfurt

Am Freitag, den 25. September holte Alexander uns (Tobias Gravogl, Simon, Orlin, Patricia und Martina) mit dem Vereinsbus
um 17:15 von Erdberg ab.
Wir fuhren zugleich nach Klagenfurt ab. Dort trafen wir die Gehörlosen (Robert Gravogl, Christoph Bliewies, Katrin Neudolt, Bernhard Kurzmann, Lisa Zörweg u. Benedikt Grath).
Am späten Abend kamen wir bei der reservierten Jugendherberge an. Danach gingen wir zur Pizzeria essen.
Am nächsten Tag frühstückten wir um 7 Uhr gemütlich. Anschließend fuhren wir zur Badminton- Halle.
Vor Spielbeginn begrüßt TD Gravogl alle SpielerInnen und erklärte den Spielplan.
Die jüngsten Teilnehmer waren Simon Hutteger und Tobias Gravogl.
Nach einer kurzen Eröffnungsrede begannen wir gleich mit den Einzelbewerben, 4 verschiedene Bundesländer waren anwesend, d.h. Wien, NÖ, Steiermark und Kärnten.
Wir spielten im Einzel, Damen- u. Herren-Doppel, Mixed Bewerbe und Mannschaft gegen jedem.
Große Spannungen gab es im Finalspiel Gravogl gegen Tomsovic und der Sieg ging an Gravogl. Tomsovic wurde Zweiter.
Um ca. 20 Uhr fanden die Siegerehrungen in der Badmintonhalle statt.
Ergebnisse:
Damen-Einzel: 1. Katrin Neudolt (NöSüd) – 2. Claudia Dobner (Steierisch) – 3. Patricia Resl (WGSC 1901)
Herren-Einzel: 1. Robert Gravogl (WGSC 1901) – 2. Artur Tomsovic (WGSC 1901) – 3. Alexander Boskovitz (WGSC 1901)
Damen-Doppel: 1. Katrin Neudold /Claudia Dobner – 2. Patricia Resl / Martina Osanger (WGSC 1901) – 3. Dana Kofler/ CorrinaToff (Klagenfurt)
Herren-Doppel: 1. Robert Gravogl / Tobias Gravogl (WGSC 1901) – 2. Artur Tomsovic / Simon Huttegger (WGSC 1901) –
3. Alexander Boskovitz / Johann Stöckl (WGSC 1901)
Mixed: 1. Katrin Neudolt / Kurzmann (NöSüd) – 2. Artur Tomsovic / Patricia Resl (WGSC 1901) – 3. Robert Gravogl / Martina Osanger (WGSC 1901)
ÖM:
Damen: 1. Katrin Neudold / Lisa Zörweg – 2. Martina Osanger / Patricia (WGSC 1901) – 3. Claudia Dobner / Corrina Toff
Herren: 1. Artur Tomsovic / Simon Huttegger / Johann Stöckl (WGSC 1901) – 2.Robert Gravogl / Orlin Iliev / Tobias Gravogl- 3. Blieweis/Petr/Höbenreich (GSZ Graz)
Allgemein verlief alles gut.
Johann Stöckl ( 53 Jahre alt) spielte seit 6 Jahre im Badminton u. hat bisher noch keine Medaille erhalten, erfreut und endlich hatte er 2 Medaillen ( Gold und Bronzen) geholt.
ÖGSV-TD Badminton Gravogl musste alle Spieler informiert, dass er die Medaillen vergessen hat mitzubringen, die werden nachgetragen.
Schlussrede vom TD-Badminton Gravogl er übergab ab 1.10.2015 seine Stelle als TD-Badminton an Katrin Neudolt.
Anschließend gemütliche Unterhaltung im Restaurant.
Am Sonntag nach dem Frühstück machten wir einen kleinen Spaziergang um den Wörthersee bei schönem warmen Wetter.
Gegen 11 Uhr Heimreise.

Foto:

Bericht: Martina Osanger

 

 

 

 

Kommentieren