Vorschau

28.04.2018
GoKart in Rechnitz

12.-13.05.2018
ÖM Kegeln MS und CUP in Ritzing

02.-03.06.2018
ÖM Kegeln Sprint u.Einzel in Ritzing

16.06.2018
Besucherwelt am Flughafen Wien in Schwechat

23.06.2018
ÖSTM Beachvolleyball in Wien
13.ÖM Stocksport in Wien

24.06.2018
ÖM Badminton MS in Wien

07.07.2018
ÖM Berglauf in Salzburg

08.09.2018
ÖSTM Leichtathletik

08.-09.09.2018
ÖM Kegeln Einzel u. Sprint Ort ??

15.09.2018
Vereinsausflug in Lockenhaus

23.09.2018
Tag des Sports in Wien

06.-07.10.2018
ÖSTM Bowling Trio, Master in Wr.Neustadt

24.11.2018
Sportlergala

Sponsoren

Besucherzahl

 

Kegeln

10. Rudolf-Vogl-Kegel-Gedenkturnier

Am 6. November 2016 nahmen wir wieder einmal am Rudolf-Vogl-Gedenkturnier des ESV Mürzzuschlag teil.
Da die Entfernung nach Mürzzuschlag nicht sehr weit ist, brauchten wir nur eine Stunde dorthin. Um 10 Uhr fuhren wir los. Start sollte um 13 Uhr sein.
Pause machten wir unterwegs keine, zumal kühles und regnerisches Wetter herrschte. Doch in Mürzzuschlag angekommen, genehmigten wir uns erst mal einen Kaffee samt köstlichen steirischen Bauernkrapfen in einem Cafe im Ortszentrum, bevor es zur Kegelbahn ging.
So gegen 12 Uhr betraten wir dann die Bahn, wo schon reger Spielbetrieb herrschte. Der SV Erlach spielte gerade und wir sahen ihm zu. Einer von diesen, Wilhelm Supper, spielte sehr stark. Mit Glück im letzten Wurf – er legte sechs Kegel um – erreichte er genau 600!
Danach begannen die ersten zwei von uns mit ihrem Start. Jack und Erwin wollten versuchen, möglichst viel herauszuholen, damit wir mannschaftlich gut abschneiden.
Beide legten los, als ob sie der Teufel geritten hätte. Unheimlich, was sie zusammenbrachten. Mal lag Erwin vor Jack, dann umgekehrt.
Jack behielt schließlich die Oberhand über Erwin, der 529 erzielte und erreichte 536. Ein guter Beginn….
Manfred und Walter wollten dann den Sack zu machen. Es gelang aber nicht ganz. Während Manfred immerhin 514 erkegelte, landete Walter bloß bei 494.
Das ergab den 8. Rang für den WGSC bei 13 teilnehmenden Mannschaften.
In der Einzelwertung der Allgemeinen Klasse wurde Jack guter 8.
Erwin in der Seniorenklasse II immerhin 21. Manfred in derselben Klasse 29. und Walter auch in dieser Klasse 45.
Wir blieben bis 17h, wo dann die Siegerehrung vorgenommen wurde. Diese war schnell vorbei und nach einem herzhaften Abendessen bei steirischen Schmankerln in einem Gasthaus in Spital/Semmering ging es wieder zurück in die Bundeshauptstadt.

Ergebnisse:

Foto:

Bericht: Manfred Weidner

 

Kommentieren