Vorschau

23.-24.11.2018
ÖSTM Badminton in Mödling

08.12.2018
WGSC-Weihnachtsfeiern in Wien

Sponsoren

Besucherzahl

 

 

Laufsport

Österreichischer Frauenlauf am 27.05.2018

Bei der 31.Auflage des beliebten Frauenlaufs im grünen Prater waren wieder über 33.000 Teilnehmerinnen aus 92 Nationen am Start. Darunter 9 vom WGSC, mit 9 weiteren GL waren es somit 18 gehörlose Teilnehmerinnen. Die WGSC Läuferinnen Angie, Liz, Ilona und Petra starten um 9 Uhr für den 5 km Lauf. Für Karin, Monika, Bettina, Romana und Sonja fiel erst um 10:30 Uhr der Startschuss für die 10 km. Bereits um 9 Uhr Früh leistete die Sonne ganze Arbeit und heizte damit den Läuferrinnen ordentlich ein. Der Stimmung tat dies keinen Abbruch. Im Gegenteil. Je besser das Wetter, umso mehr Zuschauer auf der Strecke. Hauptsächlich waren es Männer, die ihren Partnerinnen anfeuerten. Es ist immer wieder schön zu sehen wie sehr die gehörlosen Damen motiviert und in Stimmung waren. Trotz hochsommerlichen Temperaturen überquerten alle mit guter Laufzeit und Freude die Ziellinie. Natürlich hatte es allen Spaß gemacht ganz voll weiblich zulaufen. Das Moto heuer lautete „ Momente, die zählen.“ Dementsprechend standen nicht nur Leistung und Kampfgeist im Vordergrund, sondern das Miteinander und die Frauenpower, die Jahr für Jahr den Österr. Frauenlauf so besonders machen. Nach dem Lauf traf man sich wie immer vor der Bühne auf der Festwiese zum Unterhalten und Plaudern. Anschließend verließen alle glücklich mit einer Erinnerungsmedaille und Rose die Festwiese. Heuer war auch eine GL Münchenerin Tina dabei. Es war für alle ein fantastischer Tag, der zu Ende ging.

Ergebnisse: 5km
Chwatal Angelika 30: 57
Csorba Liz 34:09
Seifert Ilona 37:38
Martinetz Petra 43:19

10 km :
Prusa Karin 48:03
Lenhardt Monika 50:26
Scheutz Bettina 51:24
Oswald Romana 1:02:13
Springer-Venhauer Sonja 1:10:59

Genauere Ergebnisse findet ihr unter http://www.pentek-timing.at/

Foto:
Bericht: Karin Prusa

Kommentieren