Vorschau

Juli - August 2018
WGSC Pensionistenclub in Wien

01.09.2018
Wiener Walzer Kegelturnier
in Wien

08.09.2018
ÖSTM Leichtathletik

15.09.2018
Vereinsausflug in Lockenhaus

23.09.2018
Tag des Sports in Wien

06.-07.10.2018
ÖSTM Bowling Trio, Master in Wr.Neustadt

24.11.2018
Sportlergala

08.12.2018
WGSC-Weihnachtsfeiern

Sponsoren

Besucherzahl

 

 

Laufsport

2. Deafberglauf Cup und 10. ÖM in Uttendorf/ Weißsee am 07.07.2018

Freitags machten sich 20 WGSC Sportler per Vereinsbus u. 3 PKWS auf dem Weg nach Zell am See zur Jugendherberge Seespitzstraße. Da alle nicht gleichzeitig ankamen trafen wir uns in einem Restaurant beim Abendessen im Zentrum Zell am See, dort ist es wie in Dubai  Nach dem Essen sahen wir noch Fußball an, danach folgte Bettruhe. Samstags um 7 Uhr frühstuckten wir gegen 8:15 Uhr fuhren wir ab, da wir für die Fahrt bis zum Enzingerboden, Uttendorf-Stubach 45 min benötigen. Dort angekommen trafen wir Iryna.
WGSC Teilnehmer: Iryna Ergin, Karin & Franz Prusa, Romana Oswald, Sonja Springer-Venhauer, Beatrice, Belinda & Bernd Brunnbauer, Monika & Peter Lenhardt, Romeo Seifert, Franz-Josef Kreuzsaler, Eva Schügerl, Bettina Scheutz, Ursula Riegler, Liz Csorba, Dorin Bica, Angie Chwatal, Thomas Schwingenschlögl. Der WGSC war klar am zahlreichsten vertreten mit 12 Damen und 7 Herren sowie eine Wanderin Ilona Seifert.
Erstmals organisierte der Salzburger Gehörlosen Turn-und Sportverein einen Deafberglaufcup in der schönen Weißsee Gletscherwelt. ÖGSV TD Jürgen Scheutz war sehr bemüht und organisierte es mit Wasner Adi, der nicht viele Erfahrungen hatte. Nach der Startnummerausgabe folgte um Punkt 10 Uhr der Start bei der Talstation Enzingerboden 1482 m. Zu bewältigen waren ca.6,5 km u. 850 Hm. Gleich nach dem Start ging es steil bergauf, buh das war hart. Danach wurde es abenteuerlich und abwechslungsreich mit vielen Steine, Holzbrettern, Schlamm, Wasser und 3mal über Schneedecken auch Kühe standen vor dem Weg, oben war es auch sehr kalt und leicht nebelig. Einige hatten Probleme mit dem Gleichgewicht und liefen vorsichtiger. Bei den Herren siegte überraschend der Kärntner Hannes Wenzel vor dem Deutschen Sprinter Göpfert, (der sich kurz vor dem Ziel verlaufen hatte) und Tiroler Thomas Apperl. Bei den Damen gab es auch einen Überraschungssieg die Südtirolerin Tanja Pancheri gewann vor der starken Deutschen Nicole Gaube und Monika Lenhardt. Der Ziel Einlauf befand sich beim Berghotel Rudolfshütte auf 2315 m Seehöhe mit Natur puren Ausblick! Nur Schade, dass es nebelig und kalt war. Alle WGSC Teilnehmer kamen verletzungsfrei und glücklich im Ziel an. Da es kalt war könnten wir nicht lange im Freien bleiben und dürften den Wellnessbereich des Berghotels nutzen. Danach gab es in der warmen Stube freie Getränke (Schiwasser & Holundersaft) zu trinken. Zum Essen gab es ein Buffet mit Reisfleisch, Gemüsestrudel und Salat. Wir fühlten uns dort sehr wohl. Die Hoteldirektorin war sehr freundlich. Nach dem Essen und gemütlicher Unterhaltung begannen um 14 Uhr die Seigerehrungen. ÖGSV TD Jürgen Scheutz begrüßt und stellte 3 Damen Hotel Direktorin, Gletscherwelt Managerin…sowie den Salzburger Obmann & Adi Wasner vor. Jeder hielt eine kurze Rede. Gleich folgten die Preisverteilungen zuerst für die ÖM, danach Deafberglaufcup. Fr Steiner von der Weißsee Gletscherwelt Marketing übergab die Preise. Auf den Österreichischen Meistertitel dürften sich Monika Lenhardt und Iryna Ergin sehr freuen. D1. 1.Iryna Ergin 3. Beatrice Brunnbauer, D2: 1 Monika Lenhardt 2.Karin Prusa. Herren 1: 3.Romeo Seifert. 5 ÖM Medaillen nahmen wir mit nach Hause. Deafberglaufcup: D1: 3.Iryna Ergin D2: 1.Monika Lenhardt 2.Karin Prusa Herren 2: 3. Romeo Seifert. Bester WGSC Läufer war Franz Prusa, der bei H3 leider keine Chance auf Medaille mit den starken Tiroler Konkurrenten hatte. Nach den Siegerehrungen verabschieden wir uns und fuhren mit der Seilbahn ins Tal, die auch im Startpaket inbegriffen war.
Respekt an alle die den schweren Berglauf ohne Probleme geschafft haben! Danke für Eure Disziplin! 20 Leute WOW!!! Ein echt tolles TEAM!
Besonders bedanken möchte ich mich bei Jürgen Scheutz sowie Adi Wasner für die tolle Organisation. Hut ab!!!
In der Gesamtwertung des Vereines ist klar WGSC ganz vorn mit über 1500 Punkte.
Der letzte und 3. Deafberglauf Cup 2018 findet am 8.September 2018 in San Martino/ ITA statt. Hoffe auch auf zahlreiche WGSC Teilnehmer!

Foto:

Ergebnisse:

Bericht: Karin Prusa

 

Kommentieren